Diese Seite verwendet Cookies. Einige dieser Cookies sind technisch notwendig und unerlässlich, während andere uns helfen, die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Google und ggf. andere Drittanbieter nutzen Cookies, um Angebote wie z.B. Google Maps und andere Inhalte anzubieten sowie den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website werden daher ggf. an Google und an diese Drittanbieter übermittelt. Diese Unternehmen führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mit Bestätigung dieses Hinweises und der weiteren Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.!
Startseite Kontakt Seite drucken
Stralsunder Hockey Club e.V.

Artikel von https://www.hockey-stralsund.de




Windsurfen und Stand Up Paddling im Test - Stralsunder Hockey Club goes Strelasund

veröffentlicht am 28.07.2016

Nach dem Schnupperkurs nehmen einige der begeisterten Hockeyspieler ihren Surflehrer Matthias in ihre Mitte: Danke!

Zum Start in die Sommerferien gab es für die Stralsunder Hockeysportler am Mittwoch (27.07.2016) eine besondere Aktion, denn der Inhaber der Segelschule Sail & Surf Rügen in Altefähr, Knut Kuntoff, hatte die Kinder des SHC zum Schnupperkurs für Windsurfen und Stand Up Paddling (SUP) eingeladen.

Rechtzeitig zum Nachmittag klarte der Himmel auf, sodass die SHC-ler, in Neoprenanzüge gehüllt und mit Paddeln in den Händen, über den Strand von Altefähr zogen, wo sie eine Einweisung von Surflehrer Matthias erhielten. Mit der sechsjährigen Helene und dem fast 75jährigen Horst tummelten sich rund 15 weitere Hockeyspieler im Sund - auf und neben den Brettern, mit Segel in der Hand und auch kopfüber ins Wasser fallend. Am Strand spielten die jüngeren Geschwisterkinder derweil Ball oder Wikingerschach und warfen Strandkometen. Spiel und Spaß kamen trotz schlechter Witterung nicht zu kurz und erst nach gut 2 Stunden kletterten auch die letzten aus dem Wasser.

Bereits seit einigen Jahren unterstützt die Segelschule Sail & Surf Rügen die Kinder des SHC in dieser Art und hilft so, Höhepunkte abseits des Hockeyplatzes zu setzen. Ein herzliches Dankeschön dafür!

Den Kunstrasenplatz gegen den Sund getauscht: Hockeyspieler auf den Brettern.


Text/ Fotos: A. Först

 

Ältere Themen:

Ferienspiele für Hortkinder
Oldies but Goldies: Mit reichlich Erfahrung im Gepäck ließen sich Horst, Winfried und Peter von den Kleinen nicht aus der Ruhe bringen.

Außerordentliche Mitgliederversammlung am 05.12.2015

Zurück